Well, I can kill the smiling

Zu Beginn erst einmal eine wichtige Info: Der Tagesbedarf an Vitamin B6 ist laut Packungsangabe bereits nach 1,3 kg Nutella gedeckt. Das wollte ich schon immer mal gesagt haben, jetzt endlich habe ich hier die Plattform gefunden, um dieses Wissen der Welt zugänglich zu machen. Noch eines muss ich loswerden: Der deutsche Staat erlaubt die Absetzung von gezahlten Lösegeldforderungen von entführten Verwandten und Mitarbeitern. In der Steuererklärung läuft dies unter “besondere Belastungen”. Jetzt hab ich mir das auch von der Seele geredet.

Die Nicht-Läufer schmettern Anfeuerrufe (Foto: Tobias Stäbler)

Die Nicht-Läufer schmettern Anfeuerrufe (Foto: Tobias Stäbler)

Wer sich fragt, was wir hier tun: Vergangenen Freitag war der Jerusalem-Marathon. Wer Menschen mit Kippa oder ganze Armeeeinheiten mit Fahne einmal joggen sehen wollte, der möge sich einfach mal dort an den Straßenrand stellen. Eigentlich wollte ich ja mitlaufen. Zu dumm, dass ich mir den Knöchel gebrochen habe… Doch auch ohne mich machten sich acht Studienjährler auf die Socken: 7 Leute liefen 10 km, der verrückte Markus rannte (ja ich spreche bewusst von rennen und nicht von joggen) 21 km. Wem es Spaß macht… Der Rest hatte jedenfalls Spaß und stand am Rand um anzufeuern – mit deutschen Gassenhauern. Denn: Es gibt nur einen Rudi Völler, eine Straße mit vielen Bäumen ist eine Allee – und außerdem Bier und ein Appelkorn, Schallalalala! Als wir dann auch noch das Lied vom belegten Brot mit Schinken und mit Ei grölten, da dachte ich mir: Gut, dass die uns nicht verstehen! Denn koscher ist das nicht.

Immer mit dabei sind die Soldaten. So ein Marathon ist schließlich eine gefährliche Sache! Und Eventuelle Muskelfaserrissen o.ä. kann man am Besten mit einem Maschinengewehr abwehren. Diese zwei Herren standen neben uns und taten so, als würden sie uns gar nicht sehen... (Foto: Tobias Stäbler)

Immer mit dabei sind die Soldaten. So ein Marathon ist schließlich eine gefährliche Sache! Und eventuelle Muskelfaserrisse o.ä. kann man am Besten mit einem Maschinengewehr abwehren. Diese zwei Herren standen neben uns und taten so, als würden sie uns gar nicht sehen… (Foto: Tobias Stäbler)

Am Wochenende war dann auch mal wieder ein Sandsturm. Für alle, die vorhaben in nächster Zeit in sandsturmgefährdete Gebiete zu fahren, habe ich einen unschlagbaren und dennoch kostenlosen Tip: Stellt eure frischgewaschene Wäsche nicht zum Trocknen auf den Balkon. Das ist irgendwie kontraproduktiv.

Vorgestern hatten wir Kardinal Wetter an der Dormitio zu Gast, den emeritierten Erzbischof von München.

Auch die deutschen Kardinäle ziehen gern an die Stätte, zu dem dieses Schild den Weg weist...

Auch die deutschen Kardinäle ziehen gern an die Stätte, zu dem dieses Schild den Weg weist…

Es war wieder einmal ein schöner Sonntagsgottesdienst und eine ebenso schöne nachfolgende gemeinsame Zusammenkunft in der Cafeteria der Dormitio. Übrigens: Dort gibt es nun wieder den heiß und innig geliebten Eiskaffee! Mein Geldbeutel wird arg strapaziert, mein Magen auch – aber der Eiskaffee ist wieder da! Der versüßt die Lernsessions ganz gut.

Ansonsten ist diese Woche wieder gut gefüllt mit der Vorbereitung auf die Kreuzfahrerexkursion in der kommenden Woche, Referaten, einer Vorlesung über Bonhoeffer und Gastvorträgen. Heute Morgen hat Pater Matthias mit einigen von uns die Eucharistiefeier im Heiligen Grab gefeiert. Das war mal wieder sehr bewegend. Und bald kommt dann ein Eintrag über die Grabeskirche!

Wer kennt das nicht? Man hat jede Menge zu tun, aber irgendwie findet man sich dann doch bei Youtube wieder und stößt auf die lustigsten Videos. Dieses hier: möchte ich wirklich niemandem vorenthalten. Ich hab ziemlich Lachen müssen 🙂 🙂 Jetzt sollte ich aber wirklich lernen – obwohl, mein Zimmer, das könnte ja auch mal wieder aufgeräumt werden….

Im Übrigen: Katzen können nicht nur sich durch Schnurren schneller heilen – die Resonanz des Schnurrens hat auch postive Auswirkungen auf Knochenbrüche z.B. beim Menschen. Na, hätte ich das mal vor zwei Monaten gewusst!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s