Dieser Weg ist steinig und schwer

Seit gestern befinden wir uns auf unserer großen Galiläa-Exkursion – 12 Tage wohnen wir direkt am See Genezareth im Beit Noah, der Begegnungsstätte, die zum Benediktiner-Priorat Tabgah gehört. Das ist so richtig wie Klassenfahrt – Mehrbettzimmer, Gemeinschaftsduschen, Selbstverpflegung und null Privatsphäre. Über das Beit Noah will ich auch gesondert noch etwas schreiben, denn das ist wirklich einen eigenen Bericht wert.

Jeden Tag geht es auf archäologische Tour und ich bin schon ganz versteint im Kopf. Heute waren wir unter anderem auf dem Mount Bental, entmilitarisierte Zone mit Blick und Gehör auf die syrische Grenze, die Rauchschwaden und die Detonationen, die vom Bürgerkrieg in diesem Land zeugen. Da wird es einem doch ein wenig mulmig zu Mute… Aber keine Sorge, auch wenn wir nahe am Geschehen dran sind, so sind wir doch nicht mittendrin und immer noch in einem anderen Land – bloß ab und an mit Blick über die Grenze.

Leider ist das Internet einfach zu schwach, um groß etwas zu schreiben und Fotos hochzuladen – aus diesem Grund nur kurz: uns geht es sehr gut hier, wir genießen die Zeit und das gute Wetter und vielleicht reicht es in den nächsten Tagen einmal zu einem ausführlichen Eintrag samt Fotos.

Viele Grüße nach Deutschland und alles Gute!

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Dieser Weg ist steinig und schwer

  1. Walther Lipphardt

    Wünschen Euch eine gute Zeit dort oben. – und die schweren Steine, die lassen sich nicht so leicht aus dem Weg räumen. Sie bedrücken – ihr bekommt das mehr mit als wir, als es an der Grenze ruhig war.
    Aber vergesst nicht die Weinprobe im Golan Yarden Gamla Katzrin – … erfreut dann wieder des Menschen Herz … Gruß aus dem fast winterlichen Schwarzwald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s